Anzeige
EM 2020

Premierminister Johnson: England hat Nation stolz gemacht

12. Juli 2021, 06:03 Uhr
Premierminister Boris Johnson hat der englischen Fussball-Nationalmannschaft trotz der Niederlage im EM-Finale gegen Italien gratuliert und Trost gespendet.
Der britische Premierminister Boris Johnson findet trotz der Niederlage Englands im EM-Final lobende Worte für das englische Nationalteam. (Archivbild)
© KEYSTONE/EPA/CHRIS J. RATCLIFFE / POOL

«Das war ein herzzerreissendes Ergebnis am Ende der EM», schrieb Johnson am späten Sonntagabend bei Twitter. Die Mannschaft von Trainer Gareth Southgate hatte im Endspiel im Londoner Wembley-Stadion gegen die Italiener mit 2:3 im Penaltyschiessen verloren.

Sie hätten dennoch wie Helden gespielt, schrieb der konservative Regierungschef und lobte: «Sie haben die Nation stolz gemacht und verdienen grosse Anerkennung.»

Auch Prinz William meldete sich zu Wort und twitterte: «Herzzerreissend. Gratulation Azzurri zu einem grossartigen Sieg. England, ihr seid alle so weit gekommen, aber leider war diesmal nicht unser Tag. Ihr könnt Eure Köpfe erhoben halten und so stolz auf euch sein. Ich weiss, da kommt noch mehr.»

Englands Fussball-Legende Gary Lineker schrieb in den sozialen Netzwerken: «Das ist nicht das Ende für dieses junge englische Team, es ist erst der Anfang.»

Quelle: sda
veröffentlicht: 12. Juli 2021 01:15
aktualisiert: 12. Juli 2021 06:03