Anzeige

Problemloser Auswärtssieg für ManCity

30. März 2019, 16:11 Uhr
Manchester City liegt nach dem siebten Sieg in der Premier League in Folge wieder an der Tabellenspitze. Beim designierten Absteiger Fulham gewinnt der Meister mit 2:0.
Bernardo Silva (links) und Sergio Agüero schossen Manchester City mit ihren Toren zum 2:0 gegen Fulham
© KEYSTONE/AP/ALASTAIR GRANT

Der Portugiese Bernardo Silva und der Argentinier Sergio Agüero schossen die entscheidenden Tore noch vor Ablauf der ersten halben Stunde. Silva war mit einem Flachschuss von der Strafraumgrenze erfolgreich (5.) und schoss sein erstes Meisterschaftstor seit dem 26. Dezember 2018. Agüero profitierte von einem Abwehrfehler bei Fulham, ehe er aus spitzem Winkel unter die Latte traf (27.). Für den Liga-Topskorer war es schon der 19. Saisontreffer.

Mit dem Sieg gegen Fulham hat Manchester City seine beeindruckende Serie ausgebaut. Seit dem 1:2 gegen Newcastle United am 29. Januar hat das Team von Pep Guardiola in allen Wettbewerben zusammen nun zwölf Siege aneinandergereiht. Damit brachte Manchester City den Rivalen FC Liverpool unter Zugzwang. Nun haben die beiden Titel-Anwärter gleich viele Spiele absolviert, Manchester City hat einen Punkt mehr. Liverpool trifft am Sonntag zuhause auf das drittplatzierte Tottenham Hotspur.

Fulham wartet derweil nur noch darauf, bis der Abstieg auch rechnerisch Tatsache ist. Nach der achten Niederlage in Folge beträgt der Rückstand auf den rettenden 17. Platz sechs Runden vor dem Ende 13 Punkte. Der letzte verzweifelte Versuch von Ende Februar schlug fehl, mit einem Trainerwechsel eine Trendwende zu erzwingen. Unter Claudio Ranieris Nachfolger Scott Parker verlor Fulham alle vier Spiele.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 30. März 2019 15:40
aktualisiert: 30. März 2019 16:11