Super League

Rassismus-Fall um Kalulu aufgeklärt

6. April 2021, 13:00 Uhr
Der Rassismus-Fall um Afimico Kalulu wurde bereits aufgeklärt
© KEYSTONE/PATRICK STRAUB
Der Rassismus-Fall um den Basler Spieler Afimico Kalulu ist aufgeklärt.

Die beleidigenden Äusserungen gegen den Flügel des FCB anlässlich des Super-League-Spiels vom Ostermontag gegen Vaduz wurden von einer Drittperson geäussert, welche im Auftrag des Schweizer Fernsehens SRG an der Live-Produktion beteiligt war.

Wie die SRG mitteilte, werde das Auftragsverhältnis mit dem externen Unternehmen per sofort beendet. «Die SRG duldet in keiner Weise Rassismus oder Diskriminierung. Rassistische Äusserungen oder Handlungen werden nicht toleriert und haben Konsequenzen», schrieb die SRG in ihrem Communiqué.

Quelle: sda
veröffentlicht: 6. April 2021 12:50
aktualisiert: 6. April 2021 13:00