Italien

Rückschlag für Juventus Turin, Milan und Atalanta gewinnen

22. März 2021, 06:37 Uhr
Torschütze Duvan Zapata (Zweiter von rechts) und seine Mitspieler von Atalanta Bergamo freuen sich über das 2:0.
© KEYSTONE/EPA/FILIPPO VENEZIA
Juventus Turin erleidet in der Serie A den womöglich entscheidenden Rückschlag im Titelrennen.

Die Turiner, die die letzten neun Meisterschaften für sich entschieden haben, verlieren daheim gegen Aufsteiger Benevento mit 0:1.

Der vor kurzem verpflichtete Argentinier Adolfo Gaich erzielte nach einem Fehlpass von Juves Mittelfeldspieler Arthur in der 69. Minute den Siegtreffer. Die von Filippo Inzaghi trainierten Süditaliener kommen damit im vierten Versuch zum ersten Sieg gegen Juventus in der Serie A und zu drei wertvollen Punkten im Abstiegsrennen.

Für Juventus ist es ein weiterer Tiefschlag nach dem Champions-League-Out gegen den FC Porto vor gut anderthalb Wochen. Unter dem im Sommer engagierten Trainer Andrea Pirlo, der jahrelang bei Milan und in Italiens Nationalmannschaft mit Filippo Inzaghi zusammen spielte, droht die Erfolgsserie der Turiner in der Serie A zu Ende zu gehen: Der Rückstand des Serienmeisters auf Leader Inter Mailand beträgt nach 27 Spielen zehn Punkte. Nur im weniger bedeutungsvollen Cup hat Juventus noch realistische Titelchancen mit dem im Mai anstehenden Final gegen Atalanta Bergamo.

Atalanta ist bei einem Spiel mehr punktgleich mit Juventus Turin. Mit Captain Remo Freuler kam die viertplatzierte Mannschaft von Gian Piero Gasperini auswärts zum 2:0 bei Hellas Verona. Auch das zweitplatzierte Milan feierte unter anderem dank dem 15. Treffer von Zlatan Ibrahimovic mit 3:2 einen Auswärtssieg gegen die Fiorentina. Inter Mailand, das neun Verlustpunkte vor dem Stadtrivalen liegt, konnte wegen Corona-Fällen in der Mannschaft an diesem Wochenende nicht antreten.

Telegramme und Rangliste:

Roma - Napoli 0:2 (0:2). - Tore: 27. Mertens 0:1. 34. Mertens 0:2.

Fiorentina - Milan 2:3 (1:1). - Tore: 9. Ibrahimovic 0:1. 17. Pulgar 1:1. 51. Ribéry 2:1. 57. Diaz 2:2. 73. Calhanoglu 2:3.

Juventus Turin - Benevento 0:1 (0:0). - Tor: 69. Gaich 0:1.

Sampdoria Genua - Torino 1:0 (1:0). - Tor: 25. Candreva 1:0. - Bemerkungen: Torino ohne Rodriguez (Ersatz).

Hellas Verona - Atalanta Bergamo 0:2 (0:2). - Tore: 33. Malinowsky (Handspenalty) 0:1. 42. Zapata 0:2. - Bemerkungen: Hellas Verona ohne Rüegg (Ersatz). Atalanta Bergamo mit Freuler.

Die weiteren Spiele der 28. Runde. Freitag: Parma - Genoa 1:2. - Samstag: Crotone - Bologna 2:3. Spezia - Cagliari 2:1. - Sonntag: Udinese - Lazio Rom 0:1.

1. Inter Mailand 27/65 (65:26). 2. AC Milan 28/59 (53:33). 3. Juventus Turin 27/55 (54:23). 4. Atalanta Bergamo 28/55 (65:34). 5. Napoli 27/53 (58:29). 6. AS Roma 28/50 (51:42). 7. Lazio Rom 27/49 (43:37). 8. Sassuolo 27/39 (45:44). 9. Hellas Verona 28/38 (36:34). 10. Sampdoria Genua 28/35 (38:42). 11. Bologna 28/34 (39:44). 12. Udinese 28/33 (30:36). 13. Genoa 28/31 (30:40). 14. Fiorentina 28/29 (35:45). 15. Spezia 28/29 (36:51). 16. Benevento 28/29 (28:52). 17. Torino 27/23 (39:50). 18. Cagliari 28/22 (31:48). 19. Parma 28/19 (26:54). 20. Crotone 28/15 (32:70).

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. März 2021 22:45
aktualisiert: 22. März 2021 06:37