Challenge League

SC Kriens verpasst den Sprung auf den 2. Platz

24. Juni 2020, 21:22 Uhr
Der Krienser Goalgetter Asumah Abubakar blieb im Heimspiel gegen Stade Lausanne-Ouchy ohne Torerfolg
© KEYSTONE/URS FLUEELER
Der SC Kriens verpasst in der 25. Runde der Challenge League den Vorstoss auf den alleinigen 2. Platz. Die Luzerner müssen daheim Aufsteiger Stade Lausanne-Ouchy ein 2:2 zugestehen.

Die Mannschaft von Trainer Bruno Berner nutzte den günstigen Spielplan beim Wiederbeginn (nach dem 3:0 vom letzten Samstag gegen Schaffhausen) nur halbwegs. Unter den ersten vier der Liga hätten die Krienser als einziges Team mit dem Punktemaximum aus den zwei Runden nach der langen Pause hervorgehen können. Aber hierfür fehlten ihnen im Match gegen Stade Lausanne-Ouchy neun Spielminuten.

Mit einem Kopfballtor von Igor Tadic antwortete Kriens kurz vor der Pause nur zwei Minuten nach dem Rückstand. Daniel Follonier erzielte nach 55 Minuten das vermeintlich entscheidende 2:1. Nach 87 Minuten glich jedoch der eingewechselte Dylan Tavares für die Waadtländer aus.

Fernab von Leader Lausanne-Sport bleibt der Kampf um den 2. Platz und die Teilnahme an der Barrage spannend. Kriens liegt weiterhin einen Punkt hinter Vaduz und den Grasshoppers.

Telegramm und Rangliste

Kriens - Stade Lausanne-Ouchy 2:2 (1:1). - SR Von Mandach. - Tore: 37. Dalvand 0:1. 39. Tadic 1:1. 55. Follonier 2:1. 87. Tavares 2:2. - Bemerkungen: 30. Lattenschuss Gaillard (Stade Lausanne-Ouchy).

Rangliste: 1. Lausanne-Sport 25/54 (61:20). 2. Vaduz 25/41 (50:37). 3. Grasshoppers 25/41 (40:28). 4. Kriens 25/40 (38:35). 5. Stade Lausanne-Ouchy 25/32 (34:40). 6. Winterthur 25/32 (27:42). 7. Wil 25/29 (36:40). 8. Aarau 25/29 (41:50). 9. Schaffhausen 25/27 (20:39). 10. Chiasso 25/17 (30:46).

Quelle: sda
veröffentlicht: 24. Juni 2020 20:25
aktualisiert: 24. Juni 2020 21:22