Anzeige
EM 2021

Schweden erzielt das zweitschnellste Tor der EM-Geschichte

23. Juni 2021, 19:05 Uhr
Der Schwede Emil Forsberg erzielt am Mittwoch das zweitschnellste Tor der EM-Geschichte.
Emil Forsberg gelang das schnellste Tor dieser EM.
© KEYSTONE/EPA/Maxim Shemetov / POOL

Gegen Polen traf der Mittelfeldspieler bereits nach 82 Sekunden. Schneller war nur der Russe Dimitri Kiritschenko, der 2004 gegen Griechenland (2:1) nur 67 Sekunden benötigte.

Mit Yussuf Poulsen blieb an dieser EM auch schon ein anderer Spieler unter 100 Sekunden. Der Däne, wie Forsberg bei Leipzig unter Vertrag, traf gegen Belgien (1:2) nach 99 Sekunden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. Juni 2021 19:05
aktualisiert: 23. Juni 2021 19:05