EM-Quali

Schweiz gewinnt gegen Gibraltar mit 4:0

8. September 2019, 20:03 Uhr
Die Schweiz hat die Pflicht in ihrem vierten Spiel der EM-Qualifikation ohne Mühe erfüllt. In Sitten schlug sie den krassen Aussenseiter Gibraltar 4:0.

Die Schweizer liessen sich nicht auf eine Zitterpartie ein, schlugen von Beginn weg ein hohes Tempo an und suchten konsequent den Führungstreffer. Nach einem Lattenschuss von Loris Benito nach einer Viertelstunde sorgten Denis Zakaria, Admir Mehmedi und Ricardo Rodriguez mit ihren Toren zwischen der 37. und 45. Minute noch vor der Pause für die Entscheidung. In der zweiten Hälfte erzielte Mario Gavranovic den Treffer zum 4:0-Schlussresultat.

Es war auch deshalb ein guter Abend für die SFV-Auswahl, weil Konkurrent Dänemark auswärts gegen Georgien nicht über ein 0:0 hinauskam. Damit ist die Schweiz nach Verlustpunkten Leader der Gruppe D.

Die vorentscheidenden Spiele um die direkte Qualifikation für die EM-Endrunde stehen im Oktober an. Dannzumal trifft die Schweiz zunächst auswärts auf Dänemark und danach in Genf auf Irland.

Telegramm:
Schweiz - Gibraltar 4:0 (3:0)

Tourbillon, Sitten. - 8318 Zuschauer. - SR Orel (CZE). - Tore: 37. Zakaria (Corner Xhaka) 1:0. 43. Mehmedi (Schär) 2:0. 45. Rodriguez 3:0. 87. Gavranovic (Mehmedi) 4:0.

Schweiz: Sommer; Elvedi, Schär, Rodriguez; Xhaka (74. Vargas); Mehmedi, Zakaria, Fernandes, Benito (65. Steffen); Embolo (55. Gavranovic), Ajeti.

Gibraltar: Coleing (25. Goldwin); Sergeant, Roy Chipolina, Joseph Chipolina, Olivero; Annesley; Anthony Hernandez, Walker, Andrew Hernandez (58. Coombes), Britto (68. Pons); De Barr.

Bemerkungen: Schweiz ohne Seferovic (wird Vater), Akanji, Klose, Sow, Zuber (verletzt), Drmic, Lichtsteiner und Shaqiri (nicht im Aufgebot). Länderspiel-Debüt von Vargas. 16. Lattenschuss von Benito. Verwarnung: 71. Joseph Chipolina (Foul). 

(SDA)

Den Ticker zum Nachlesen gibt es hier: 

 

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 8. September 2019 17:40
aktualisiert: 8. September 2019 20:03