Anzeige
Fussball

Schweiz gewinnt letztes Testspiel vor der EM gegen Liechtenstein mit 7:0

3. Juni 2021, 19:58 Uhr
Die heutige Partie gegen Nachbar Liechtenstein stellt für die Nati den letzten Test vor der EM-Endrunde dar.
© Keystone
Die Schweizer Nationalmannschaft kann mit einem guten Gefühl an die EM nach Baku reisen. Das Team von Vladimir Petkovic siegt in St.Gallen im letzten Test vor der Endrunde gegen Liechtenstein 7:0.

Mario Gavranovic erzielte in seinem 30. Länderspiel drei Tore (19./75./79.), auch Christian Fassnacht traf im einseitigen Vergleich doppelt (46./70.). Der offensive Mittelfeldspieler der Young Boys schoss 16 Sekunden nach seiner Einwechslung bei Halbzeit das 2:0. Noah Frick (57.) mit einem Eigentor und Edimilson Fernandes (85.) waren für die weiteren Treffer verantwortlich.

Für die SFV-Auswahl war es der höchste Erfolg seit sechs Jahren und dem 7:0 gegen San Marino. 2021 gewannen die Schweizer alle ihre fünf Spiele. Zum Auftakt der EM treffen sie am 12. Juni in Baku auf Wales. Die weiteren Gruppengegner sind Italien und die Türkei.

Schweiz - Liechtenstein 7:0 (1:0)

St. Gallen. - 300 Zuschauer. - SR Kajtazovic (SVN). - Tore: 19. Gavranovic (Kopfball Cömert) 1:0. 46. Fassnacht (Zuber) 2:0. 57. Eigentor Noah Frick (Corner Zuber) 3:0. 70. Fassnacht (Corner Rodriguez) 4:0. 75. Gavranovic (Fernandes) 5:0. 79. Gavranovic 6:0. 85. Fernandes (Lotomba) 7:0.

Schweiz: Mvogo; Omeragic, Schär (46. Rodriguez), Cömert; Mbabu (67. Fernandes), Sow, Freuler (46. Xhaka), Zuber (67. Lotomba); Shaqiri (46. Vargas), Mehmedi (46. Fassnacht); Gavranovic.

Liechtenstein: Büchel; Brändle (46. Yildiz), Grünenfelder, Hofer, Göppel (89. Sandro Wolfinger); Frommelt; Fabio Wolfinger (46. Spirig), Meier (67. Sele), Noah Frick (83. Kollmann), Salanovic; Yanik Frick (87. Ospelt).

Bemerkungen: 10. Tor von Mehmedi wegen Offside aberkannt. 32. Kopfball von Gavranovic an die Latte.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 3. Juni 2021 17:47
aktualisiert: 3. Juni 2021 19:58