Anzeige
Nordirland - Schweiz

Schweiz mit vier Wechseln

8. September 2021, 19:53 Uhr
Murat Yakin nimmt für das Spiel in der WM-Qualifikation auswärts gegen Nordirland vier Änderungen in der Startformation vor. So kommen auf den Flügeln Christian Fassnacht und Ruben Vargas zum Einsatz.
Einer von vier Neuen: Christian Fassnacht steht heute Abend in der Schweizer Startformation
© KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT

Die ganze offensive Viererreihe hinter Mittelstürmer Haris Seferovic wird im Vergleich zum 0:0 gegen Italien ausgetauscht. Neben den Flügeln Fassnacht und Vargas kommen auch Remo Freuler, der gegen Italien gesperrt war, sowie Denis Zakaria von Beginn weg zum Einsatz.

Diesem Quartett müssen Steven Zuber, Renato Steffen, Djibril Sow und Michel Aebischer weichen. Die übrigen sieben Spieler sowie das 4-1-4-1-System wurden von Yakin bestätigt.

Die Schweizer Aufstellung gegen Nordirland: Sommer; Widmer, Akanji, Elvedi, Rodriguez; Frei; Fassnacht, Freuler, Zakaria, Vargas; Seferovic.

Quelle: sda
veröffentlicht: 8. September 2021 19:47
aktualisiert: 8. September 2021 19:53