MLS

Seattle-Goalie einziger Schweizer im Meisterrennen

20. Oktober 2019, 10:22 Uhr
Der Ostschweizer Goalie Stefan Frei spielt seit sechs Jahren bei den Seattle Sounders und gewann mit diesen den Meistertitel in der nordamerikanischen Major League Soccer (MLS)
© KEYSTONE/AP The Seattle Times/ANDY BAO
Stefan Frei verbleibt in der nordamerikanischen Major League Soccer (MLS) als einziger Schweizer im Titelrennen. Der Ostschweizer Goalie erreicht mit den Seattle Sounders die Playoff-Viertelfinals.

Der Meister von 2016 setzte sich in einer turbulenten Achtelfinal-Partie gegen den FC Dallas mit dem früheren Schweizer Internationalen Reto Ziegler 4:3 nach Verlängerung durch.

Im Viertelfinal der MLS-Playoffs trifft Seattle auf Real Salt Lake mit dem ehemaligen Super-League-Spieler Everton Luiz.

Rooneys US-Gastspiel vorbei

Für Englands Rekordtorschützen Wayne Rooney endete das Gastspiel in der US-Profiliga nach eineinhalb Jahren. Der langjährige Stürmer von Manchester United blieb mit D.C. United in der ersten K.o.-Runde hängen. Das Team aus Washington zog gegen den Toronto FC nach Verlängerung 1:5 den kürzeren. Nun kehrt Rooney zurück in seine Heimat, wo er ab Januar für Derby County in der zweithöchsten englischen Liga auf Torejagd gehen wird.

Quelle: sda
veröffentlicht: 20. Oktober 2019 10:10
aktualisiert: 20. Oktober 2019 10:22