Anzeige
Frauen-Fussball

Servette Chênois verliert bei Chelsea nur 0:1

19. November 2021, 05:53 Uhr
Servette Chênois glückt in der Champions League ein Achtungserfolg. Die Schweizer Meisterinnen verloren in der 4. Runde bei Chelsea nur 0:1 und rehabilitieren sich damit für das 0:7 im Hinspiel.
Servette Chênois wehrte sich nach Kräften gegen Chelsea und verlor nur mit 0:1
© KEYSTONE/AP/Adam Davy

Chelsea war zwar von Beginn an klar überlegen, die Genferinnen schnupperten aber an einer Überraschung. Erst in der 67. Minute erzielte Sam Kerr nach einem glänzenden Zuspiel von Fran Kirby das letztlich entscheidende Tor für die Gastgeberinnen.

Kurz zuvor hatte Servette Chênois zweimal den Führungstreffer auf dem Fuss. Zuerst scheiterte Monica Mendes mit dem Absatz (65.), ehe auch Jade Boho Sayo an der Chelsea-Keeperin Zecira Musovic scheiterte (67.). Im Gegenzug fiel das 0:1.

Erst in der Schlussphase, als bei den Gästen die Kräfte nachliessen und Servette Chênois nach dem Ausschluss gegen Amandine Soulard in Unterzahl agierte, kam Chelsea zu Chancen im Minutentakt.

Die nächste Chance auf das erste Tor und den ersten Punktgewinn bietet sich Servette Chênois am 8. Dezember, wenn es zuhause gegen Wolfsburg antritt. Die Deutschen verloren gegen Juventus Turin 0:2.

Quelle: sda
veröffentlicht: 18. November 2021 23:05
aktualisiert: 19. November 2021 05:53