Fussball

Servette enttäuscht gegen den Aufsteiger

23. Dezember 2020, 20:19 Uhr
Servette (Grejohn Kyei) und Vaduz (Yannick Schmid) lieferten sich im Stade de Genève einen ausgeglichenen Kampf - 1:1
© KEYSTONE/MARTIAL TREZZINI
Der Aufsteiger Vaduz holt auswärts gegen Servette dank einem späten Tor einen Punkt.

Das Mammutprogramm von 10 Spielen in 32 Tagen endete für Servette damit mit einer Enttäuschung. Der eingewechselte Sandro Wieser glich für den Tabellenletzten Vaduz drei Minuten vor dem Ende mittels Kopfball nach einem Corner aus.

Das späte Tor war verdienter Lohn für die Liechtensteiner, die zuletzt fünf Mal in Folge verloren hatten, beim formstarken Servette aber jederzeit ebenbürtig auftraten. Dokument des guten Auftritts von Vaduz waren die beiden Chancen von Tunahan Cicek, der mit einem Lattenschuss (27.) sowie bei einer weiteren gefährlichen Szene (47.) beim Stande von 0:0 dem Führungstor der Gäste nahe gekommen war.

Das ersatzgeschwächte Servette konnte nicht an die Leistung der letzten Spiele anschliessen. Zum einzigen Tor kamen die Genfer durch einen von Grejohn Kyei verwandelten Handspenalty (58.). Cicek war der Ball zuvor bei einem Freistoss von Théo Valls an die Hand geflogen.

Telegramm:

Servette - Vaduz 1:1 (0:0)

SR Schnyder. - Tore: 58. Kyei (Handspenalty/Handspiel Cicek) 1:0. 87. Wieser (Corner Lüchinger) 1:1.

Servette: Frick; Diallo (88. Vouilloz), Rouiller, Severin, Clichy; Cespedes, Ondoua, Valls (73. Imeri); Fofana (73. Mendy), Kyei, Cognat (83. Holcbecher).

Vaduz: Büchel; Schmied, Schmid, Simani; Dorn (86. Santin), Gasser (79. Djokic), Gajic (79. Wieser), Prokopic (9. Cicek), Obexer; Lüchinger; Sutter.

Bemerkungen: Servette ohne Sauthier (gesperrt) sowie Stevanovic, Schalk, Kone, Alves, Sasso, Antunes und Henchoz (alle verletzt), Vaduz ohne Coulibaly (verletzt). 27. Frick lenkt Schuss von Cicek an die Latte. Verwarnungen: 24. Simani (Foul). 50. Gasser (Foul). 56. Obexer (Foul). 61. Kyei (Foul). 91. Cespedes (Foul).

Quelle: sda
veröffentlicht: 23. Dezember 2020 20:15
aktualisiert: 23. Dezember 2020 20:19