«Sowas schafft der FC St.Gallen nie»

Laurien Gschwend, 2. Juni 2018, 15:16 Uhr
Am Sonntag kommen tausende peruanische Fans in den Kybunpark.
Am Sonntag kommen tausende peruanische Fans in den Kybunpark.
© Keystone/EPA/Ernesto Arias
Wenn das Testspiel von Saudi-Arabien gegen Peru am Sonntagabend im Kybunpark angepfiffen wird, ist das Stadion bis zum letzten Platz besetzt: Sämtliche Tickets sind vergriffen. Da wird manch ein Fan des Stammclubs FCSG neidisch.

Auch die wenigen Tickets, die am Freitag noch verfügbar waren, sind weg: Das Testspiel zwischen Saudi-Arabien und Peru findet in einem gefüllten Stadion statt. «Volles Haus am Sonntag im Kybunpark», teilt der FC St.Gallen am Freitagabend auf Facebook mit.

Volles Haus am Sonntag im kybunpark - das Spiel Saudi-Arabien ??️ - Peru ??️ ist ausverkauft.

Gepostet von FC St.Gallen 1879 am Freitag, 1. Juni 2018

«Wenn es beim FCSG auch so wäre»

Einige Fans des FC St.Gallen drücken auf Facebook ihr Erstaunen aus, dass ein Freundschaftsspiel es schafft, den Kybunpark zu füllen - im Gegensatz zum sonstigen Gastgeber: «Wenn es beim FC St.Gallen auch so wäre», schreibt Roland. Auch Joey meint: «Die schaffen etwas, das der FCSG nie vollbringt.» Yannic nimmt die Espen in Schutz: «FCSG-Spiele sind immer gut besetzt, auch wenn sie scheisse spielen, nicht so wie in Zürich!»

Der Ansturm kommt für Daniel Last, Mediensprecher des FCSG, überraschend: «So einen hohen Zuspruch haben wir nicht erwartet, umso schöner ist es, dass so viel Interesse an diesem Match besteht.» Es gebe viele Peruaner in der Schweiz und den Nachbarländern, die sich darüber freuen würden, für ein Spiel ihrer Nati nicht extra nach Südamerika fliegen zu müssen.

Polizei erwartet Volksfest

«Wir gehen davon aus, dass es am Sonntag ein grosses Volksfest geben wird», sagt Dionys Widmer, Mediensprecher der St.Galler Stadtpolizei. Die grösste Herausforderung für die Sicherheitskräfte liege in der Regelung des Verkehrs, da die Fans nicht in einem Extrazug, sondern individuell mit über 120 Cars anreisen werden. «Wir möchten die Leute dazu aufrufen, möglichst die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen.»

Saudi-Arabien bereitet sich derzeit in Bad Ragaz auf die Fussball-WM in Russland vor. Seit 1982 schaffte es Peru dieses Jahr zum ersten Mal, sich für eine Weltmeisterschaft zu qualifizieren. Das Spiel zwischen den beiden Nationalmannschaften startet am Sonntag um 20 Uhr im Kybunpark.

Laurien Gschwend
Quelle: lag
veröffentlicht: 2. Juni 2018 07:34
aktualisiert: 2. Juni 2018 15:16