Anzeige
Nationalmannschaft

SRG verlängert TV-Vertrag mit der Uefa – Exklusivspiele bei CH Media

24. Juni 2021, 12:44 Uhr
Das Schweizer Fernsehen SRF überträgt auch in Zukunft alle Spiele der Schweizer Nationalmannschaft. Die Dachorganisation SRG verlängert den Vertrag mit der Uefa bis 2028.
Sascha Ruefer, der TV-Kommentar für die Schweizer Spiele bei SRF, bleibt die Stimme der Nati
© KEYSTONE/PETER KLAUNZER

Die neue Vereinbarung, die auch für das Fernsehen in der Westschweiz (RTS) und im Tessin (RSI) gilt, umfasst die Übertragungen aller Spiele der nächsten zwei Europameisterschaften 2024 und 2028, aller Partien der Schweizer Nationalmannschaft (EM- und WM-Qualifikationen, Nations League, Testspiele) sowie von 30 Länderspielen ohne Schweizer Beteiligung pro Zweijahres-Zyklus.

Neben dem neuen Vertrag mit der Uefa gab die SRG auch eine Kooperation mit CH Media bekannt, zu der auch FM1Today gehört. Das Aargauer Medienunternehmen, dem unter anderen die TV-Sender TV 24 und 3+ angehören, darf jeweils pro zwei Jahre fünf Länderspiele der Schweiz anstatt SRF live übertragen.

In der Westschweiz und im Tessin sind jene Partien auf RTS respektive auf RSI zu sehen. Zudem darf CH Media in Sublizenz auch einige Länderspiele ohne Schweizer Beteiligung und das Finalturnier der Nations League (wenn die Schweiz nicht qualifiziert ist) übertragen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 24. Juni 2021 12:40
aktualisiert: 24. Juni 2021 12:44