Anzeige

St.Galler Polizei fahndet nach FCB-Anhängern

René Rödiger, 28. September 2015, 14:12 Uhr
Vor einer Woche hat die Kantonspolizei St.Gallen verpixelte Bilder von Personen veröffentlicht, die beim Spiel des FC St.Gallen gegen den FC Basel vom 15. März 2015 in der AFG Arena Polizisten angegriffen hatten. Weil noch nicht alle Personen gefunden worden sind, hat die Polizei nun die unverpixelten Bilder online gestellt.
Die gesuchten Personen sollen aus dem Umfeld des FC Basel kommen.
© Keystone

Die St.Galler Kantonspolizei hat in mehreren Stufen nach den Personen gefahndet. In einer ersten Phase wurde angekündigt, dass verpixelte Bilder veröffentlicht werden würden, falls sich die Personen nicht melden würden. Dies geschah am 22. September. Nun, eine Woche später, hat die Kantonspolizei die Bilder von sieben Personen unverpixelt veröffentlicht. Zwei Personen haben sich bereits nach der Suche mit den verpixelten Bildern gemeldet. Eine weitere Person reichte Beschwerde gegen die Veröffentlichung ihres unverpixelten Bildes bei der Anklagekammer des Kantons St.Gallen ein. Bis diese Beschwerde geprüft ist, wird das Bild nicht veröffentlicht. Die Polizei bittet die Bevölkerung um Hinweise zur Identifizierung der Personen (058-229-49-49):

René Rödiger
Quelle: kapo
veröffentlicht: 28. September 2015 14:12
aktualisiert: 28. September 2015 14:12