Anzeige
Deutschland

Toller Bundesliga-Auftakt mit Gladbach und Bayern

14. August 2021, 05:56 Uhr
Borussia Mönchengladbach und Bayern München bieten zum Start der Bundesliga-Saison 2021/22 eine sehr attraktive Partie. Die Gladbacher können mit dem Punktgewinn beim 1:1 zufrieden sein.
Adi Hütter erlebte bei seinem Meisterschaftsdebüt mit Gladbach einen intensiven Match.
© KEYSTONE/EPA/SASCHA STEINBACH

Wer die Bayern bezwingen will, sollte sich darauf einstellen, dass er mindestens zwei Tore benötigt. Da Robert Lewandowski auf jeden Fall trifft. Dies galt im Prolog-Spiel der Bundesliga-Saison, an dem jeweils der Titelverteidiger beteiligt ist, auch für Borussia Mönchengladbach. Das Führungstor von Alassane Pléa in der 10. Minute reichte nicht, weil Lewandowski noch vor der Pause ausglich.

In der zweiten Hälfte spielten und drückten eine Zeitlang die Bayern. Trainer Adi Hütter konnte bei seinem Einstand in der Meisterschaft mit Gladbach froh sein, dass er einen Yann Sommer in EM-Form zwischen den Pfosten wusste. Sommer machte mit Paraden eine um die andere Chance der Bayern zunichte. Ab der 70. Minute jedoch kamen die Gladbacher bei Konterangriffen ihrerseits dem Siegestor nahe. In zwei strittigen Szenen hätte der Schiedsrichter auf Foulpenalty für Gladbach entscheiden können. Aber sowohl der Schiedsrichter als auch der VAR waren anderer Meinung.

In Gladbachs Defensivverbund spielte nebst Sommer Nico Elvedi, während der verletzte Breel Embolo und der erkrankte Denis Zakaria nicht zur Verfügung standen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 13. August 2021 22:35
aktualisiert: 14. August 2021 05:56