Tottenham verliert trotz Comeback von Kane

23. Februar 2019, 15:53 Uhr
Harry Kane feierte sein Comeback mit einem Tor, verlor aber mit Tottenham in Burnley
Harry Kane feierte sein Comeback mit einem Tor, verlor aber mit Tottenham in Burnley
© KEYSTONE/AP PA/MARTIN RICKETT
Tottenham Hotspur erleidet im Kampf um den Meistertitel in der Premier League einen Rückschlag. Beim Comeback von Harry Kane unterliegen die «Spurs» in Burnley 1:2.

Sechs Wochen stand Harry Kane wegen einer Knöchelverletzung Tottenham nicht zur Verfügung, die Absenz ihres Topskorers vermochten die Londoner aber gut zu kompensieren. Vier Siege reihten sie in der Meisterschaft aneinander, im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League siegten sie gegen Borussia Dortmund 3:0.

Just beim Comeback erlitten die «Spurs» im Kampf um den Meistertitel einen Rückschlag - trotz Kane. Der Captain erzielte nach gut einer Stunde mit seinem 15. Saisontreffer den Ausgleich, am Ende standen die Gäste aber trotzdem mit leeren Händen da. Ashley Barnes schoss mit dem 2:1 sieben Minuten vor Schluss das Heimteam zum Sieg.

Für die Londoner endete damit die Siegesserie in der Meisterschaft. Der Rückstand auf Leader Liverpool beträgt acht Verlustpunkte.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 23. Februar 2019 15:32
aktualisiert: 23. Februar 2019 15:53