Nach Foul an Schubert

Ulisses Garcia wird für vier Spiele gesperrt

Anissa Perumbuli, 5. September 2022, 16:19 Uhr
Der YB-St.Gallen-Match vom Sonntagabend gab zu reden. Die Berner verloren 1:2 und mussten 20 Minuten zu neunt spielen. Auch, weil Ulisses Garcia wegen eines Fouls an Fabian Schubert schon früh vom Platz musste. Garcia wird nun für vier Spiele gesperrt.

Der Super League Match zwischen YB und St.Gallen gibt noch immer zu reden – vor allem wegen des Fouls von Ulisses Garcia an Fabian Schubert.

Jetzt gibt die «Swiss Football League» bekannt: Ulisses Garcia wird für die nächsten vier Spiele gesperrt.

Der Berner Verteidiger wollte bei der Aktion ein Tor verhindern und traf statt den Ball Schubert mit offener Sohle. Der Österreicher lag am Boden und musste dann mit einer Trage vom Platz gebracht werden. Beim Vorfall zog er sich Frakturen des Schien- und Wadenbeins zu. Garcia sieht direkt Rot.

Noch vor Ort entschuldigte sich der Berner bei den St.Gallern und dann auch in einer Instagram- Story. Er sei «am Boden zerstört». Er habe noch nie einen Gegenspieler verletzt.

Schubert wurde noch am Sonntagabend operiert, wie der FCSG schreibt. Gemäss St.Gallen-Trainer Zeidler könnte Fabian Schubert nicht nur bis Ende Jahr, sondern vielleicht sogar noch länger ausfallen. Die «Swiss Football League» bestätigt, dass Schubert für mindestens sechs Monate ausfallen werde. Dieser veröffentlichte auf Instagram bereits ein Bild aus dem Spital und bedankte sich für die Genesungswünsche.

Twitter-User fordern lange Sperre für Garcia

Doch das «Es tut mir extrem leid» stösst nicht bei allen Fans auf Zufriedenheit. Einige beschimpfen den YB-Spieler, andere zeigen Verständnis für Ulisses Garcia. Einige Twitter-User fordern sogar Sperren von bis zu zwei Jahren.

Als Folge des Fouls musste der Berner direkt mit einer roten Karte vom Platz. Aber er habe dagegen interveniert, wie «4-4-2.ch» berichtet. Trotz der Entschuldigung «von ganzem Herzen», habe er offenbar den Entscheid von Schiedsrichter Fedayi San als zu streng empfunden. YB musste ab der 21. Minute ohne elften Mann spielen.

Fussballfans wollen, dass Ulisses Garcia für das Horror-Foul lange gesperrt wird.
© FM1Today Screenshot

Quelle: BärnToday
veröffentlicht: 5. September 2022 11:09
aktualisiert: 5. September 2022 16:19
Anzeige