Nations League

Unentschieden: Die Schweiz spielt 3:3 gegen Deutschland

13. Oktober 2020, 22:45 Uhr
Die Schweiz führt in Deutschland zwei Mal, gewinnt aber nicht. Das Spiel der Nations League endet 3:3.

Das Schweizer Nationalteam hat im Auswärtsspiel gegen Deutschland den ersten Sieg in diesem Jahr verpasst. In der Nations League reichte es der SFV-Auswahl trotz zweimaliger Führung gegen den vierfachen Weltmeister nur zu einem 3:3. Damit bleibt die Schweiz in der Gruppe 4 der Liga A auf dem letzten Platz.

Mario Gavranovic (5./56.) traf in Köln zweimal, Remo Freuler (26.) schoss ein Tor. Die beiden brachten mit ihren Treffern die Schweiz 2:0 und 3:2 in Führung. Doch die Deutschen kamen jeweils postwendend heran. Das deutsche Anschlusstor zum 1:2 fiel zwei Minuten nach dem zweiten Schweizer Tor. Den 3:3-Ausgleich erzielte Deutschland durch Serge Gnabry vier Minuten nach der erneuten Schweizer Führung.

Die Schweiz beendet ihr Pensum in der Nations League im November mit den Heimspielen gegen Spanien und die Ukraine. Sie kann den Abstieg in die Liga B nur noch theoretisch verhindern. Der Rückstand auf die Ukraine und Deutschland beträgt vier Punkte.

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 13. Oktober 2020 20:35
aktualisiert: 13. Oktober 2020 22:45