Super League

Varol Tasar zieht es in die Zentralschweiz

7. Oktober 2020, 10:49 Uhr
Varol Tasar wechselt per sofort innerhalb der Super League von Servette zu Luzern.
Varol Tasar beim Torjubel vergangenen Januar nach einem Treffer gegen Neuchâtel Xamax.
© KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
Anzeige

Die Zentralschweizer nehmen den 24-Jährigen zunächst auf Leihbasis bis Ende Saison auf. Danach erhält der im deutschen Waldshut nahe der Schweizer Grenze aufgewachsene Stürmer einen Vertrag bis in den Sommer 2024.

Nach drei Jahren und einer starken Saison 2018/19 (13 Tore) wechselte der Stürmer vor einem Jahr von Aarau in die Super League zu Servette, bei denen er sich in 31 Spielen weitere 8 Tore gutschreiben liess.

Quelle: sda
veröffentlicht: 7. Oktober 2020 10:45
aktualisiert: 7. Oktober 2020 10:49