Anzeige
Vaduz - Sion 4:1

Verdienter erster Saisonsieg für den Aufsteiger

29. November 2020, 06:51 Uhr
Im siebten Spiel kommt der FC Vaduz zum ersten Sieg in dieser Saison in der Super League. Dank drei Toren in der Startviertelstunde der zweiten Halbzeit schlägt der Aufsteiger den FC Sion zuhause 4:1.
Vaduzer Jubel über den ersten Saisonsieg - 4:1 gegen Sion
© KEYSTONE/CHRISTIAN MERZ

Gute Leistungen, schlechte Resultate. So konnten bislang die Spiele von Vaduz verkürzt dargestellt werden. Bis zum Heimspiel gegen Sion. Da wurden die Liechtensteiner erstmals für eine gute Darbietung mit drei Punkten belohnt.

Vaduz war von A bis Z die bessere Mannschaft, entscheidend war aber die erste Viertelstunde nach der Pause. Innerhalb von 13 Minuten machten Pius Dorn, Tunahan Cicek und Mohamed Coulibaly aus dem 1:1 ein 4:1. Die Tore der Vaduzer waren teilweise sehenswert. Am schönsten war das 1:0, das Doppeltorschütze Cicek mit einer Direktabnahme unter die Latte erzielte.

Ein Lob verdiente sich bei diesem erstaunlichen Auftritt des Aufsteigers auch Milan Gajic, der im Mittelfeld souverän Regie führte. Zwei Tore bereitete der 34-jährige Serbe direkt vor, bei einem weiteren Treffer war er beteiligt.

Sion zeigte drei Tage nach dem ersten Saisonsieg gegen Servette eine enttäuschende und vor allem in der Defensive ungenügende Leistung. So kassierten die Walliser die erste Niederlage seit der Startrunde Ende September in St. Gallen. Und zu allem Ungemach musste Stürmer Guillaume Hoarau bereits nach einer halben Stunde angeschlagen ausgewechselt werden.

Telegramm:

Vaduz - Sion 4:1 (1:1)

SR Dudic. - Tore: 23. Cicek (Djokic) 1:0. 41. Uldrikis (Tosetti) 1:1. 46. Dorn (Gajic) 2:1. 55. Cicek (Djokic) 3:1. 59. Coulibaly (Corner Gajic) 4:1.

Vaduz: Büchel; Schmied, Schmid, Simani (84. Rahimi); Dorn, Gajic, Wieser (84. Gasser), Hug; Cicek (80. Di Giusto); Coulibaly (65. Sutter), Djokic (80. Prokopic).

Sion: Fickentscher; Tosetti (60. Abdellaoui), Bamert, Ndoye, Iapichino; André (46. Wakatsuki), Serey Die (76. Baltazar), Araz; Clemenza; Uldrikis (76. Gaëtan Karlen), Hoarau (29. Kasha).

Bemerkungen: Vaduz ohne Lüchinger (gesperrt) und Obexer (verletzt), Sion ohne Andersson, Kabashi und Luan (alle verletzt). Verwarnungen: 16. Hoarau (Foul). 48. Uldrikis (Foul). 66. Simani (Unsportlichkeit). 66. Serey Die (Unsportlichkeit). 84. Gasser (Foul). 90. Baltazar (Foul).

Quelle: sda
veröffentlicht: 28. November 2020 22:50
aktualisiert: 29. November 2020 06:51