England

West Brom schlägt Chelsea, Liverpool siegt bei Arsenal

4. April 2021, 09:20 Uhr
Diesmal konnte Thomas Tuchel die «Blues» nicht zu einem Sieg treiben – im Gegenteil.
© KEYSTONE/EPA/John Walton / POOL
Nach über zwei Monaten mit zehn Siegen, vier Remis und nur zwei Gegentoren in diversen Wettbewerben lässt sich Thomas Tuchels neues Chelsea von einem Nobody in der Meisterschaft entzaubern.

Chelsea verlor in der 30. Runde daheim gegen West Bromwich Albion, den Vorletzten der Premier League, 2:5. Die Londoner fingen also in diesem einen Match zweieinhalb Mal mehr Gegentore ein als in den vorangegangenen 14 Spielen, seit Tuchel Ende Januar das Zepter übernommen hatte.

In den letzten sieben Spielen, zu denen auch die Champions-League-Partien gegen Atletico Madrid gehörten, spielte Chelsea ausnahmslos zu null.

Das Desaster an der Stamford Bridge gegen das stark vom Abstieg bedrohte West Brom hatte den Ursprung nach einer knappen halben Stunde. Chelsea führte 1:0, als Verteidiger Thiago Silva wegen einer zweiten Verwarnung vom Platz gestellt wurde. Kurios war hierauf die zeitliche Abfolge der Gegentore. West Broms Brasilianer Matheus Pereira traf in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit zweimal. Das dritte und das vierte Gegentor fielen Mitte der zweiten Halbzeit innerhalb von nur fünf Minuten.

Liverpool schlägt Arsenal klar

Während Manchester City beim drittklassierten Leicester City 2:0 siegte und auf dem Weg zum Titel nicht mehr zu stoppen sein dürfte, feierte der noch amtierende Meister Liverpool beim 3:0 auswärts gegen Arsenal einen wichtigen Sieg im Kampf um die Champions-League-Teilnahme. Diogo Jota mit einem Kopfball und Mohamed Salah entschieden das Duell nach gut einer Stunde mit ihren Toren innerhalb von vier Minuten.

Während Xherdan Shaqiri bei Liverpool einmal mehr nicht über die Rolle des Reservisten hinauskam, fehlte Granit Xhaka bei den «Gunners» aus gesundheitlichen Gründen. Der Mittelfeldspieler hatte sich nach der Rückkehr von der Nationalmannschaft bereits am Freitag nicht wohl gefühlt und auf das Training verzichtet. Mit der Niederlage verpasste Arsenal wohl die letzte Chance, nach einem schwachen Saisonstart doch noch in den Kampf um die Champions-League-Plätze einzugreifen.

Telegramme und Rangliste

Arsenal - Liverpool 0:3 (0:0). - Tore: 64. Jota 0:1. 68. Salah 0:2. 82. Jota 0:3. - Bemerkungen: Arsenal ohne Xhaka (krank), Liverpool ohne Shaqiri (Ersatz).

Leicester City - Manchester City 0:2 (0:0). - Tore: 58. Mendy 0:1. 74. Gabriel Jesus 0:2.

Chelsea - West Bromwich Albion 2:5 (1:2). - Tore: 27. Pulisic 1:0. 45. Pereira 1:1. 45. Pereira 1:2. 63. Robinson 1:3. 68. Diagne 1:4. 71. Mount 2:4. 91. Robinson 2:5. - Bemerkungen: 29. Gelb-rote Karte gegen Thiago Silva (Chelsea).

30. Runde: Leeds United - Sheffield United 2:1. - Rangliste: 1. Manchester City 31/74 (66:21). 2. Manchester United 29/57 (56:32). 3. Leicester City 30/56 (53:34). 4. Chelsea 30/51 (46:30). 5. West Ham United 29/49 (45:35). 6. Liverpool 30/49 (51:36). 7. Tottenham Hotspur 29/48 (49:30). 8. Everton 28/46 (40:37). 9. Arsenal 30/42 (40:35). 10. Leeds United 30/42 (47:48). 11. Aston Villa 28/41 (39:30). 12. Crystal Palace 29/37 (31:47). 13. Wolverhampton Wanderers 29/35 (28:38). 14. Southampton 29/33 (36:51). 15. Burnley 29/33 (22:37). 16. Brighton & Hove Albion 29/32 (32:36). 17. Newcastle United 29/28 (28:48). 18. Fulham 30/26 (23:38). 19. West Bromwich Albion 30/21 (25:59). 20. Sheffield United 30/14 (17:52).

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. April 2021 23:05
aktualisiert: 4. April 2021 09:20