Schweiz - Litauen

«Wie eine Comedy-Show» – das sind die Reaktionen zum Tor-Gate

29. März 2021, 10:20 Uhr
Weil eines der beiden Tore beim Länderspiel zwischen der Schweiz und Litauen am Sonntagabend zu hoch war, musste es kurz vor Spielbeginn ausgewechselt werden. Die Aktion sorgte für viele Lacher im Netz.

«Tor-Gate», «Tor-Fail» oder «Tor-Gau»: Die ersten Minuten des Länderspiels wurden wegen eines Tor-Wechsels zur amüsanten Show. Fünf Minuten vor dem Anpfiff im Kybunpark in St.Gallen um 20.45 Uhr liess der Schiedsrichter nach einem Hinweis des Schweizer Goalie-Trainers die Tore nachmessen. Dabei stellte sich heraus, dass eines der Tore die regelkonforme Höhe von 2,44 Meter um fünf Zentimeter überschritt. Schnell wurde das Tor abgebaut und ein neues aufgestellt, der Spielbeginn verzögerte sich um 15 Minuten. Im Netz wurde die Aktion rege kommentiert.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: FM1Today / SRF

Tristan Brenn, Chefredaktor TV von SRF, amüsierte sich bei der Aktion vor allem an den Sprüchen von Kommentator Sascha Ruefer.

Twitter-User Nischar Schwager-Patel schrieb, dass es sich so anfühle, als würde er einer Comedy-Show zuschauen.

Auch wurden einige Witze mit Bezug auf die Corona-Massnahmen gemacht.

Ob der FC St.Gallen wegen den grossen Toren zwischenzeitlich die Spitzenmannschaft war? – das fragt sich Twitter-User Nicola Imfeld. Viele Kommentare gehen auf die Kappe des FC St.Gallen.

Und diese hier sind einfach witzig:

(gbo)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 29. März 2021 10:14
aktualisiert: 29. März 2021 10:20