GCK Lions nähern sich den Playoffs an

9. Februar 2019, 20:22 Uhr
Dank Tim Ulmanns Toren befinden sich die GCK Lions in der Swiss League auf Playoff-Kurs
Dank Tim Ulmanns Toren befinden sich die GCK Lions in der Swiss League auf Playoff-Kurs
© KEYSTONE/KEYSTONE/CHRISTIAN BEUTLER
Im Nachtragsspiel der Swiss League (NLB) nähern sich die GCK Lions mit einem 4:3-Auswärtssieg nach Penaltyschiessen gegen La Chaux-de-Fonds weiter den Playoffs an.

Die GCK Lions führten in La Chaux-de-Fonds nach einem 0:2-Rückstand mit 3:2, kassierten 152 Sekunden vor Schluss den Ausgleich (durch Gaëtan Augsburger), setzten sich am Ende aber im Penaltyschiessen durch. Der 27-jährige schwedische Stürmer Victor Backman entschied mit dem 12. Penalty die Partie.

Derweil La Chaux-de-Fonds nach dieser Niederlage kaum noch Chancen hat, die Qualifikation noch zu gewinnen, nähern sich die GCK Lions der ersten Playoff-Qualifikation seit 2013 an. Seither gab es für die Jung-Lions in der Qualifikation die Platzierungen 10, 9, 9, 12 und 9. Wenn die GCK Lions nächsten Freitag das Heimspiel gegen die EVZ Academy (9.) in 60 Minuten gewinnen, ist ihnen die erste Qualifikation für die Playoffs seit sechs Jahren nicht mehr zu nehmen.

La Chaux-de-Fonds - GCK Lions 3:4 (2:0, 0:1, 1:2, 0:0) n.P.

1. Ajoie 42/88. 2. Olten 41/83. 3. La Chaux-de-Fonds 41/81. 4. Kloten 41/80. 5. Langenthal 41/75. 6. Visp 41/75. 7. Thurgau 42/66. 8. GCK Lions 42/47. 9. EVZ Academy 41/43. 10. Winterthur 41/29. 11. Biasca Ticino Rockets 41/14.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 9. Februar 2019 19:48
aktualisiert: 9. Februar 2019 20:22