Gleich zwei Schweizer Halbfinal-Duos auf der World Tour

23. April 2016, 16:20 Uhr
Isabelle Forrer (links) und Anouk Vergé-Dépré bejubeln einen Punktgewinn (Archivaufnahme)
© KEYSTONE/EPA APA/GEORG HOCHMUTH
Die Schweizer Beachvolleyballerinnen spielen beim Word-Tour-Open im chinesischen Fuzhou gross auf. Gleich zwei Frauen-Teams erreichen die Halbfinals. Forrer/Vergé-Dépré, die vor Wochenfrist das Open in Xiamen gewannen, stehen nun vor einer schwierigen Aufgabe.

Sie müssen für einen Finaleinzug die topgesetzten Amerikanerinnen Kerri Walsh/April Ross aus dem Weg räumen.

Heidrich/Zumkehr treffen in der Vorschlussrunde auf die Deutschen Chantal Laboureur/Julia Sude. Dieses Duell ist von Brisanz, weil die Schweizerinnen jeden Punkt für das Olympia-Ranking brauchen können. Ihre Gegnerinnen sind als interne Nummern 4 aktuell für Rio de Janeiro kein Thema, sie könnten aber ihre Position mit einer Finalteilnahme leicht verbessern.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 23. April 2016 10:21
aktualisiert: 23. April 2016 16:20