Gotal geht leihweise in die Türkei

Lara Abderhalden, 15. Januar 2016, 20:55 Uhr
KEYSTONE/Gian Ehrenzeller
KEYSTONE/Gian Ehrenzeller
Schon wieder ein Wechsel an der FC St. Gallen Front. Der Stürmer Sandro Gotal setzt seine Karriere in der Türkei fort. Er wechselt bis Ende Saison leihweise zu Alima Yeni Malatyaspor.

Gotal ist erst auf diese Saison hin zum FCSG gestossen, nun zieht es ihn in den Süden. Die kommende Saison wird er leihweise beim Club Alima Yeni Malatyaspor spielen. Ein Club aus der zweithöchsten türkischen Liga. Dies teilt der FC St.Gallen mit.

Der 24-Jährige hatte nie einen Stammplatz beim FC St.Gallen. Wie der Trainer Joe Zinnbauer sagt, habe er und Janjatovic immer ihr eigenes Spiel spielen wollen. Dies hätte der Mannschaft mehr geschadet als genützt. Es sei jedoch schade, sich von den beiden trennen zu müssen.

Gotal hat beim FCSG noch einen Vertrag bis im Sommer 2017. Der von Janjatovic endet zum Abschluss der laufenden Saison.

Lara Abderhalden
Quelle: red
veröffentlicht: 15. Januar 2016 20:55
aktualisiert: 15. Januar 2016 20:55