Gottérons Rivera ein Spiel gesperrt

29. März 2017, 11:07 Uhr
Gottérons Christopher Rivera (ganz links) wurde für ein Spiel gesperrt
Gottérons Christopher Rivera (ganz links) wurde für ein Spiel gesperrt
© KEYSTONE/TI-PRESS/PABLO GIANINAZZI
Christopher Rivera von Fribourg-Gottéron wird wegen eines Checks gegen den Kopf von Ambris Marc Gautschi für ein Spiel gesperrt.

Für das Foul in der 41. Minute des vierten Abstiegsplayoff-Spiels (7:1 für Ambri) wird Rivera zusätzlich mit 1230 Franken gebüsst.

Gautschi war nach dem Vergehen von Rivera nicht mehr einsatzfähig. Der Verteidiger von Ambri dürfte auch am Donnerstag im fünften Spiel der Serie in Freiburg fehlen. In der Serie steht es 3:1 für Gottéron.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 29. März 2017 10:49
aktualisiert: 29. März 2017 11:07