Häcki vergibt Top-10-Platz beim letzten Schiessen

7. Januar 2017, 16:23 Uhr
Lena Häcki schnupperte auch im Verfolgungsrennen von Oberhof an den Top 10
Lena Häcki schnupperte auch im Verfolgungsrennen von Oberhof an den Top 10
© KEYSTONE/AP/JENS MEYER
Lena Häcki beendet das Verfolgungsrennen über 10 km in Oberhof wie tags zuvor den Sprint im 13. Rang. Nach dem ersten Stehend-Anschlag, der dritten von vier Schiesseinlagen, hatte Häcki den 7. Zwischenrang eingenommen.

Ihr zweitbestes Weltcup-Ergebnis verpasste die Engelbergerin letztlich jedoch aufgrund von drei Fehlern bei den letzten fünf Scheiben. Selina Gasparin musste wie Häcki insgesamt fünf Strafrunden absolvieren, konnte sich in der Verfolgung aber gleichwohl deutlich verbessern - von Rang 32 auf Platz 19.

Als Siegerin feiern lassen durfte sich Marie Dorin-Habert. Die Französin errang ihren zweiten Saisonsieg und setzte sich um 38,8 Sekunden vor Gabriela Koukalova durch. Die Tschechin war nach ihrem Sieg im Sprint vom Freitag als Erste ins Rennen gegangen, Dorin-Habert mit einer Hypothek von 24 Sekunden als Dritte.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 7. Januar 2017 15:22
aktualisiert: 7. Januar 2017 16:23