Hintermann erleidet Schulter-Luxation

15. August 2017, 14:47 Uhr
Niels Hintermann blieb im Training an einem Tor hängen und verletzte sich dabei an der Schulter
Niels Hintermann blieb im Training an einem Tor hängen und verletzte sich dabei an der Schulter
© KEYSTONE/AP/ALESSANDRO TROVATI
Niels Hintermann, der im Januar sensationell die Kombination am Lauberhorn gewann, fällt für unbestimmte Zeit aus.

Der 22-jährige Zürcher fädelte am letzten Sonntag im Abfahrtstraining in Zermatt mit dem linken Arm an einer Torstange ein und luxierte sich dabei die linke Schulter. Nähere Untersuchungen bestätigten neben der Luxation zusätzliche Nervenverletzungen am linken Arm.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 15. August 2017 14:12
aktualisiert: 15. August 2017 14:47