Holdener wird Zweite beim Slalom in Maribor

Laurien Gschwend, 8. Januar 2017, 15:03 Uhr
Erfolgreiches Wochenende für die Schweizer Ski-Damen beim Weltcup in Maribor: Lara Gut wird am Samstag Dritte im Riesenslalom, Wendy Holdener am heutigen Sonntag Zweite im Slalom hinter der Amerikanerin Mikaela Shiffrin.

19 Hundertstel trennten Wendy Holdener vom ersten Weltcup-Sieg im Slalom. So nahe dran war die Innerschweizerin an der Dominatorin der Szene noch nie gewesen. Für die nach wie vor kränkelnde Wendy Holdener war er im sechsten Slalom des Winters die fünfte Klassierung unter den ersten drei.

Gisin und Meillard überzeugen nicht

Michelle Gisin musste den zweiten Ausfall in Folge hinnehmen. Die Engelbergerin, die mit Rang 23 schon im ersten Lauf hinter den Erwartungen zurückgeblieben war, scheiterte im zweiten Durchgang wie Mélanie Meillard, die dritte Schweizer Finalistin. Die 18-Jährige Walliserin hatte nach halbem Pensum Platz 13 eingenommen. Lara Gut, die ihren zweiten Slalom in diesem Winter bestritt, verpasste die Qualifikation fürs Finale ebenso wie Denise Feierabend, Charlotte Chable und Rahel Kopp.

Schrecksekunde für Shiffrin

Mikaela Shiffrin kehrte nach dem Ausfall in Zagreb umgehend wieder auf ihre angestammte Position im Slalom zurück. Fünf von sechs Rennen in dieser Sparte hat sie in diesem Winter gewonnen. Auf dem Weg zu ihrem insgesamt 27. Sieg im Weltcup hatte die Amerikanerin eine Schrecksekunde zu überstehen. Nur mit viel Glück konnte sie das Ausscheiden im zweiten Lauf verhindern, nachdem ihr eine ausgerissene Torstange in die Quere gekommen war. Die Siegerin von Zagreb, Veronika Velez Zuzulova, schied im ersten Lauf nach besten Zwischenzeiten aus.

(SDA)

Der Liveticker zum Nachlesen

Laurien Gschwend
veröffentlicht: 8. Januar 2017 08:56
aktualisiert: 8. Januar 2017 15:03