Houston beendet Viertelfinal-Hinspiel ohne Treffer

31. Oktober 2017, 08:10 Uhr
Portlands Torhüter Jeff Attinella liess trotz guter Chancen von Houston keinen Gegentreffer zu
Portlands Torhüter Jeff Attinella liess trotz guter Chancen von Houston keinen Gegentreffer zu
© KEYSTONE/AP Houston Chronicle/YI-CHIN LEE
Im Viertelfinal-Hinspiel der Playoffs in der Major League Soccer kommen die Houston Dynamos nicht über ein 0:0 zuhause gegen die Portland Timbers hinaus. Houston erarbeitete sich übers ganze Spiel gesehen zwar mehr Chancen, scheiterte aber immer an Torhüter Jeff Attinella, der zum 10.

Mal in seiner Karriere keinen Gegentreffer zuliess. Eine dieser Chancen hatte Philippe Senderos. Der Schweizer Verteidiger köpfelte in der 56. Minute den Ball in Richtung Tor, doch Attinella streckte sich und konnte den Lob noch abfangen.

Das Rückspiel findet am Sonntag bei den topgesetzten Portland Timbers statt. Houston, das die letzten acht Spiele ungeschlagen blieb, hat in der gesamten Regular Season nur einmal auswärts gewinnen können.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 31. Oktober 2017 06:20
aktualisiert: 31. Oktober 2017 08:10