Janick Steinmann muss Karriere beenden

David Scarano, 31. Mai 2016, 18:21 Uhr
Janick Steinmann vom HC Lugano beendet laut mehreren Medienberichten aus gesundheitlichen Gründen seine Karriere im Alter von erst 29 Jahren.
Janick Steinmann (rechts) muss seine Karriere vorzeitig beenden
© KEYSTONE/KEYSTONE / TI-PRESS/GABRIELE PUTZU

Steinmann erlitt am 17. Oktober 2015 in seinem 496. NLA-Spiel in Lausanne eine Hirnerschütterung, von der sich der Stürmer fürs Spitzen-Eishockey nicht mehr ausreichend erholte.

Für Kloten, Zug, Davos und Lugano brachte es Steinmann auf 46 Tore und 105 Assists. Für das A-Nationalteam lief Steinmann zweimal auf.

Steinmann absolviert nun laut blick.ch an der Uni St. Gallen ein Studium in Sportmanagement. Zudem wird er beim EV Zug auf der Geschäftsstelle ein einjähriges Praktikum im Bereich Sport absolvieren.

David Scarano
Quelle: SDA
veröffentlicht: 31. Mai 2016 18:04
aktualisiert: 31. Mai 2016 18:21
Anzeige