Jil Teichmann schlägt Samantha Stosur

25. September 2017, 16:40 Uhr
Jil Teichmann feiert in Wuhan ihren grössten Erfolg der Karriere.
Jil Teichmann feiert in Wuhan ihren grössten Erfolg der Karriere.
© KEYSTONE/Peter Schneider
Die Schweizerin Jil Teichmann, im WTA-Ranking im 170. Rang klassiert, feiert ihren bislang grössten Erfolg auf der WTA-Tour.

Die 20-jährige, in Barcelona geborene und in Spanien aufgewachsene Teichmann siegte am mit 2,66 Millionen Dollar dotierten und hochklassig besetzten Turnier im chinesischen Wuhan in der 1. Runde gegen die Australierin Samantha Stosur (WTA 44) 6:4, 3:6, 6:3 und zog damit zum zweiten Mal in ihrer Karriere in eine 2. Runde ein.

Gegen die ehemalige US-Open-Siegerin lag Teichmann im Entscheidungssatz mit 1:3 zurück, ehe sie die letzten fünf Games in Serie gewann. Nach 2:23 Stunden Spielzeit verwertete die Linkshänderin ihren ersten Matchball. Für Stosur war es erst die dritte Partie nach ihrer Rückkehr auf die Tour. Wegen eine Handverletzung hatte die 33-Jährige aus Brisbane nach dem French Open gut drei Monate pausiert.

Für Teichmann, die in Wuhan dank einer Wildcard Aufnahme ins Hauptfeld fand, war es erst der zweite Sieg ihrer Karriere auf Stufe WTA. Ihren ersten Erfolg hatte sie 2016 am Turnier in Strassburg gegen die Japanerin Kurumi Nara gefeiert. In der 2. Runde trifft Teichmann, die in diesem Jahr bereits die Top 150 geknackt hat, auf die Slowakin Dominika Cibulkova, die Masters-Siegerin von 2016 und aktuelle Nummer 9 der Welt.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 25. September 2017 14:42
aktualisiert: 25. September 2017 16:40