Anzeige
Judo

Judoka Tschopp an der Rippe verletzt

11. Januar 2021, 17:17 Uhr
Liegt vorerst mit einer Rippenverletzung flach: die Schweizer Judoka Evelyne Tschopp (li.). (Archivbild)
© KEYSTONE/EPA/MARTIN DIVISEK
Die Schweizer Judoka Evelyne Tschopp verletzt sich an der Rippe und muss beim Masters-Turnier in Doha aufgeben.

Die 29-jährige Baselbieterin hatte die ersten beiden Kämpfe gewonnen, sich dabei aber die Verletzung zugezogen. Sie verlor danach im Viertelfinal gegen die Olympiasiegerin Majlinda Kelmendi aus dem Kosovo und konnte in der Folge ihre Chance auf einen möglichen 3. Platz in der Hoffnungsrunde nicht mehr wahrnehmen. Wie lange Tschopp ausfallen wird, war zunächst nicht bekannt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 11. Januar 2021 16:25
aktualisiert: 11. Januar 2021 17:17