Kein Comeback von Stan Wawrinka in diesem Jahr

20. Dezember 2017, 15:21 Uhr
Stan Wawrinka muss sein Comeback nach der Knieverletzung noch etwas nach hinten verschieben
Stan Wawrinka muss sein Comeback nach der Knieverletzung noch etwas nach hinten verschieben
© KEYSTONE/CYRIL ZINGARO
Stan Wawrinka (ATP 9) kehrt nicht wie erhofft noch in diesem Jahr zurück. Der Romand hat seine Teilnahme für das Exhibition-Turnier in Abu Dhabi abgesagt. «Ich bin noch nicht in der Lage, auf diesem Level zu spielen», gab der 32-Jährige bekannt.

Wegen anhaltender Probleme im linken Knie hatte Wawrinka nach seiner Erstrundenniederlage in Wimbledon gegen den Russen Daniil Medwedew die Saison abgebrochen. Gleich zweimal musste sich Wawrinka anschliessend einer Knie-Operation unterziehen.

Spätestens bis zum Australian Open im Januar möchte Wawrinka aber wieder ganz fit sein. «Zusammen mit meinem Team arbeite ich hart und setze alles daran, um in Melbourne bereit zu sein», liess Wawrinka verlauten.

An einer Medienkonferenz in Genf Anfang Dezember hatte Wawrinka die lange Verletzungspause als «die härteste Zeit» seiner Karriere bezeichnet. Nach den beiden Knie-Operationen musste er während acht Wochen an Krücken gehen. Erst im Oktober hatte Wawrinka mit Physiotherapie begonnen.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 20. Dezember 2017 15:02
aktualisiert: 20. Dezember 2017 15:21