Köln und Ruthenbeck trennen sich

12. April 2018, 15:38 Uhr
Stefan Ruthenbeck wird den 1. FC Köln nur noch bis Ende Saison trainieren
Stefan Ruthenbeck wird den 1. FC Köln nur noch bis Ende Saison trainieren
© KEYSTONE/EPA/SASCHA STEINBACH
Beim 1. FC Köln stehen die Zeichen auf Anfang. Egal, ob der Tabellenletzte der Bundesliga den Klassenerhalt schafft oder nicht, trennen sich die Kölner Ende Saison von Trainer Stefan Ruthenbeck.

Favorit auf die Nachfolger in der kommenden Spielzeit ist der gebürtige Kölner Markus Anfang, der zurzeit noch Coach von Holstein Kiel, dem Tabellen-Dritten in der 2. Bundesliga, ist.

«Ich begrüsse die Entscheidung», erklärte der 45-jährige Ruthenbeck, «Spekulationen über meine Zukunft sollen in den letzten Wochen der Saison nicht zur Belastung werden. Wir werden alles versuchen, um den Ligaerhalt noch zu schaffen.»

Fünf Runden vor Schluss liegt Köln sechs Zähler hinter einem Barrage-Platz zurück.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 12. April 2018 15:13
aktualisiert: 12. April 2018 15:38