Kvitova will nach Messerattacke wieder spielen

18. April 2017, 10:11 Uhr
So sah Petra Kvitovas Schlaghand drei Tage nach der Messerattacke eines Einbrechers in Prostejov aus
So sah Petra Kvitovas Schlaghand drei Tage nach der Messerattacke eines Einbrechers in Prostejov aus
© KEYSTONE/AP/PETR DAVID JOSEK
Die zweimalige Wimbledonsiegerin Petra Kvitova hofft auf ein Comeback am French Open in Paris (ab 22. Mai).

Sie habe sich für das zweite Grand-Slam-Turnier der Saison angemeldet, teilte die 27-jährige Tschechin mit. «Das bedeutet aber leider nicht, dass ich in jedem Fall bereit sein werde, in Paris auch tatsächlich zu spielen. Aber ich tue mein Möglichstes für diese Chance und bin positiv eingestellt.» Petra Kvitova wurde bei einer Messerattacke eines Einbrechers im vergangenen Dezember schwer an ihrer linken Schlaghand verletzt.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 18. April 2017 09:56
aktualisiert: 18. April 2017 10:11