Anzeige
Orientierungslauf

Kyburz und Aebersold Zweite im Gesamt-Weltcup

2. Oktober 2021, 18:26 Uhr
Die Orientierungsläufer Matthias Kyburz und Simona Aebersold belegen beim Weltcupfinal im italienischen Cansiglio über die Mitteldistanz jeweils den 2. Platz und verpassen den Sieg im Gesamt-Weltcup.
Den ersten Sieg im Gesamt-Weltcup nur knapp verpasst: Simona Aebersold
© KEYSTONE/EPA TT NEWS AGENCY/NISSE SCHMIDT/TT

Für Kyburz war die Chance, am überlegenen Gesamtsieger Kasper Fosser noch vorbeizuziehen, vor dem letzten Einzelrennen der Saison nur noch minim. Der Norweger war auch zum Abschluss dominant und distanzierte den zweitplatzierten Schweizer um 1:24 Minuten. Daniel Hubmann reichte ein 8. Rang, um den 3. Platz im Gesamt-Weltcup zu verteidigen.

Spannender war der Kampf um den Gesamtsieg bei den Frauen. Simona Aebersold führte lange vor der späteren Siegerin Tove Alexandersson, musste diese nach einem Fehler beim 14. (von 17) Posten aber vorbeiziehen lassen. Die schwedische Dominatorin der letzten Jahre siegte mit 23 Sekunden Vorsprung und sicherte sich 25 Punkte vor Aebersold ihren siebten Gesamt-Weltcup in Folge. Bei einem Sieg hätte erstmals die 23-jährige Seeländerin triumphiert.

Quelle: sda
veröffentlicht: 2. Oktober 2021 18:25
aktualisiert: 2. Oktober 2021 18:26