Lange Verletzungspause für Welbeck

7. September 2015, 10:30 Uhr
Vorläufig ausgejubelt: Danny Welbeck nach seinem Tor gegen die Schweiz im EM-Qualifikationsspiel im letzten September in Basel
Vorläufig ausgejubelt: Danny Welbeck nach seinem Tor gegen die Schweiz im EM-Qualifikationsspiel im letzten September in Basel
© KEYSTONE/PETER KLAUNZER
Der englische Internationale Danny Welbeck fällt länger aus als erwartet. Nach einer Knieoperation rechnet Englands Nationalcoach Roy Hodgson mit einer Pause von sechs Monaten.

Der Arsenal-Stürmer wollte eine Knieverletzung konservativ und ohne Operation behandeln, musste dieses Vorhaben letzte Woche aber aufgeben. Hodgson rechnet nun nicht vor nächstem März mit einem Comeback des 24-Jährigen.

"Ich kann nur darauf hoffen, dass er ein wenig schneller fit wird", sagte der ehemalige Schweizer Nationalcoach vor dem EM-Qualifikationsspiel gegen die Schweiz. Er müsse aber auch damit rechnen, dass Welbeck für die Euro 2016 in Frankreich, für die England bereits qualifiziert ist, nicht zur Verfügung stehen könnte.

Welbeck hatte beim 2:0-Sieg Englands im letzten September gegen die Schweiz im Basler St.-Jakob-Park beide Tore geschossen.

Quelle: SI
veröffentlicht: 7. September 2015 10:02
aktualisiert: 7. September 2015 10:30