Lausanne und Mesbah gehen getrennte Wege

23. Oktober 2017, 16:08 Uhr
Die Zeit von Djamel Mesbah (rechts) bei Lausanne ist abgelaufen
© KEYSTONE/CYRIL ZINGARO
Lausanne-Sport und der Algerier Djamel Mesbah lösen den Vertrag nach nur drei Monaten wieder auf. Der 33-jährige Mittelfeldspieler kam im vergangenen Sommer vom Serie-A-Klub Crotone zu den Waadtländern.

Der frühere Junior von Servette spielte im Zenit seiner Karriere vor fünf Jahren für die AC Milan und nahm mit Algerien an den WM-Endrunden 2010 und 2014 teil.

Für Lausanne-Sport kam Mesbah in der Super League nur zu vier Einsätzen, zum letzten Mal am 26. August im Heimspiel gegen die Grasshoppers.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 23. Oktober 2017 15:58
aktualisiert: 23. Oktober 2017 16:08