Lenzerheide übernimmt Kombination von St. Moritz

22. Dezember 2017, 14:21 Uhr
Auf der Lenzerheide wird die abgesagte Kombination von St. Moritz nachgeholt
Auf der Lenzerheide wird die abgesagte Kombination von St. Moritz nachgeholt
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Die abgesagte Weltcup-Kombination der Frauen von St. Moritz wird am 26. Januar 2018 auf der Lenzerheide nachgeholt.

Die abgesagte Weltcup-Kombination der Frauen von St. Moritz wird am 26. Januar 2018 auf der Lenzerheide nachgeholt. Wie die FIS mitteilte, springt die Bündner Destination als Ersatzort ein. Nebst dem Riesenslalom (27. Januar) und dem Slalom (28.) finden damit auf der Lenzerheide Ende Januar drei Weltcup-Rennen statt.

Die besagte Kombination stellt die einzige Möglichkeit dar, sich in dieser Disziplin für die Olympischen Spiele empfehlen. Im März ist in Crans-Montana die zweite Kombination der Saison eingeplant. Kann nur eines der beiden Rennen ausgetragen werden, wird keine kleine Kristallkugel vergeben.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 22. Dezember 2017 11:06
aktualisiert: 22. Dezember 2017 14:21