Lezcano fehlt gegen Xamax und Vaduz

Christine König, 16. September 2015, 09:37 Uhr
Lezcano vorerst zwei Spiele gesperrt.
Lezcano vorerst zwei Spiele gesperrt.
© KEYSTONE/ALEXANDRA WEY
Der Luzerner Stürmer Dario Lezcano wird für seinen tätlichen Angriff gegen den Schiedsrichter im Spiel gegen GC vorsorglich für zwei Spiele gesperrt. Das Verfahren gegen den Paraguayer ist damit aber nicht abgeschlossen. Der Präsident der Disziplinarkommission kann die Sperre noch ausbauen.

Aufgrund der vorerst ausgesprochenen Sperre von zwei Spielen fehlt Lezcano dem FC Luzern am kommenden Sonntag in den Cup-Sechzehntelfinals gegen Neuchâtel Xamax sowie am nächsten Mittwoch in der Meisterschaft gegen den FC Vaduz.

Christine König
Quelle: si
veröffentlicht: 16. September 2015 09:23
aktualisiert: 16. September 2015 09:37