Madrid und Baku wollen Champions-League-Final 2019

3. Februar 2017, 15:03 Uhr
Ansprache vor dem vergrösserten Modell des Metropolitano in Madrid.
Ansprache vor dem vergrösserten Modell des Metropolitano in Madrid.
© Keystone/EPA EFE/VICTOR LERENA
Der Champions-League-Final im Mai 2019 wird entweder in Baku oder in Madrid ausgetragen werden. Gemäss der UEFA liegen diese beiden Bewerbungen vor.

Das Olympiastadion in Aserbaidschans aufstrebender Hauptstadt Baku wird im Sommer 2020 zu den Austragungsorten der über das ganze UEFA-Gebiet verstreuten EM-Endrunde gehören. Das Metropolitano-Stadion von Atletico Madrid wird 2017 eröffnet.

Der Champions-League-Final im kommenden Mai findet im Millennium Stadium in Cardiff statt. Der Final 2018 wurde nach Kiew vergeben.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 3. Februar 2017 14:52
aktualisiert: 3. Februar 2017 15:03