ManU gegen ZSKA Moskau nicht gefordert

27. September 2017, 23:04 Uhr
Manchester Uniteds Anthony Martial freut sich mit Teamkollege Daley Blind über den Treffer zum 2:0 auswärts bei ZSKA Moskau.
Manchester Uniteds Anthony Martial freut sich mit Teamkollege Daley Blind über den Treffer zum 2:0 auswärts bei ZSKA Moskau.
© Keystone/EPA/Maxim Shipenkov
Manchester United wird auch im zweiten Spiel der Gruppe A nicht gefordert. Nach dem 3:0-Heimsieg gegen Basel gewinnen die Engländer auswärts gegen ZSKA Moskau mit 4:1.

Ungeschlagener Co-Leader in der Premier League, makellos in der Champions League: Manchester United setzte seine erfolgreiche Startphase in die Saison 2017/18 mit einem völlig ungefährdeten Auswärtssieg in Moskau fort.

ZSKA, der Bezwinger der Young Boys in den Champions-League-Playoffs, bekam die Überlegenheit der United von Beginn weg zu spüren. Nach 27 Minuten und vier Schüssen auf ihren Goalie Igor Akinfejew lagen die Moskauer bereits hoffnungslos 0:3 zurück. Manchester trat gnadenlos effizient auf und hatte zwei überragende Einzelspieler in seinen Reihen: Anthony Martial lieferte zu den beiden Kopfballtoren von Romelu Lukaku jeweils die Flanke, er traf per Foulpenalty zum 2:0 und er gab einen Schuss ab, dessen Rebound Henrich Mchitarjan zum 4:0 verwertete.

Die Bilanz von Lukaku, für den Manchester United 75 Millionen Pfund an Everton überwiesen hat, ist überragend. In acht Spielen in Meisterschaft und Europacup traf der Belgier acht Mal - und nur beim 2:0 gegen Leicester City vor einem Monat nicht.

Überhaupt läuft es Manchester United wie geschmiert. Rechnet man den gegen Real Madrid verlorenen europäischen Supercup nicht mit, holten die «Red Devils» in neun Spielen acht Siege und ein Remis, bei einem Torverhältnis von 28:4.

ZSKA Moskau - Manchester United 1:4 (0:3)

SR Eriksson (SWE). - Tore: 4. Lukaku 0:1. 18. Martial (Foulpenalty) 0:2. 27. Lukaku 0:3. 57. Mchitarjan 0:4. 90. Kutschajew 1:4.

ZSKA Moskau: Akinfejew; Wassin, Wassili Beresuzki, Ignaschewitsch; Wernbloom; Fernandes, Dsagojew (72. Milanov), Golowin, Schtschennikow; Schalow (67. Schamaletdinow), Vitinho (84. Kutschajew).

Manchester United: De Gea; Lindelöf, Bailly, Smalling; Young (67. Darmian), Herrera, Matic, Blind; Mchitarjan (60. Lingard), Lukaku, Martial (72. Rashford).

Bemerkungen: ZSKA ohne Makarow, Manchester United ohne Carrick, Fellaini, Ibrahimovic, Jones, Pogba und Rojo (alle verletzt). Verwarnungen: 42. Golowin. 54. Wernbloom. 59. Vitinho (alle wegen Fouls).

Rangliste: 1. Manchester United 2/6 (7:1). 2. Basel 2/3 (5:3). 3. ZSKA Moskau 2/3 (3:5). 4. Benfica Lissabon 2/0 (1:7).

Quelle: SDA
veröffentlicht: 27. September 2017 22:54
aktualisiert: 27. September 2017 23:04