Anzeige
Rad Strasse

Marc Hirschi beendet Luxemburg-Rundfahrt als Zweiter

18. September 2021, 16:33 Uhr
Marc Hirschi beendet die Luxemburg-Rundfahrt auf dem Podest. Der Berner verteidigt seinen 2. Rang im Gesamtklassement mit Platz 4 am Schlusstag.
Marc Hirschi fährt am Schlusstag der Luxemburg-Rundfahrt auf den 4. Platz und bleibt Gesamt-Zweiter. (Archivbild)
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER

Der Gesamtsieg ging mit einer Reserve von 46 Sekunden wie erwartet an den Portugiesen João Almeida, der in der letzten Etappe auf den 2. Platz sprintete. Der Franzose David Gaudu holte sich den Tagessieg mit einem Angriff auf dem letzten Kilometer. Almeida, Hirschi und Benoît Cosnefroy, die kurz zuvor attackiert hatten, liessen sich vom 24-Jährigen überrumpeln.

Sébastien Reichenbach, der zweite Schweizer Teilnehmer, gehörte auf dem letzten Teilstück über die 183 km von Mersch nach Luxemburg Stadt zu den Aktivposten. Der Teamkollege von Gaudu bei Groupama-FDJ griff in der Schlussphase mehrmals an, ohne allerdings wegzukommen.

Mit dem 2. Gesamtrang und dem ersten Tagessieg der Saison reist Hirschi mit einem guten Gefühl zum WM-Strassenrennen am Sonntag, 26. September. Der 23-Jährige startet in Flandern als Schweizer Teamleader.

Quelle: sda
veröffentlicht: 18. September 2021 16:10
aktualisiert: 18. September 2021 16:33