Schwimmen

Maria Ugolkova meldet Ambitionen auf Medaille an

5. November 2021, 18:40 Uhr
Maria Ugolkova stösst an der Kurzbahn-EM in Kasan in Russland über 200 m Lagen mit der drittbesten Zeit in den Final vom Samstag vor.
Für Grosstaten bereits. Maria Ugolkova.
© KEYSTONE/EPA/PATRICK B. KRAEMER

Die 32-jährige Lagen-Spezialistin vom SC Uster Wallisellen blieb auf ihrer Paradestrecke in 2:07,47 Minuten rund 9 Zehntelsekunden über ihrem zweijährigen Schweizer Rekord. Diesen hatte sie zudem erst am vergangenen Samstag bei ihrem Triumph am Weltcup-Event ebenfalls in Kasan egalisiert.

Ugolkova darf nach ihrer Leistung im Halbfinal erwartungsgemäss die Medaillenränge anpeilen - zumal sie sich zusammen mit einer Israelin und einer Türkin klar von der Konkurrenz absetzte.

Die zuvor letzte Schweizer Medaille an kontinentalen Kurzbahn-Titelkämpfen holte im Dezember 2019 Ugolkova selbst, als sie in ihrer Paradedisziplin 200 m Lagen Zweite geworden war. Es handelte sich damals in Glasgow um die erste EM-Medaille im 25-m-Becken für Swiss Aquatics seit 2011.

Julia Ullmann überstand über 100 m Delfin knapp die Vorläufe. Als Halbfinal-12. schied die erst 16-jährige Zürcherin danach erwartungsgemäss aus.

Quelle: sda
veröffentlicht: 5. November 2021 18:35
aktualisiert: 5. November 2021 18:40
Anzeige