Missratene Confed-Cup-Generalprobe für die Socceroos

13. Juni 2017, 16:16 Uhr
Australien wird im letzten Warm-up vor dem Confederations Cup von Brasilien vorgeführt: 0:4 gegen den Rekordweltmeister. Für den ersten Vorteil benötigte die Seleção nach einem Lapsus von Bristol-Verteidiger Bailey Wright nur zwölf Sekunden.
Brasiliens Nationalteam freut sich über einen 4:0-Erfolg in Australien
© KEYSTONE/AP/ANDY BROWNBILL

Nach der Pause drehten die Gäste in Melbourne vor 49'000 Zuschauern richtig auf: Thiago Silva (62.), Taison (75.) und Doppel-Torschütze Diego Souza erhöhten auf 4:0.

Für Australien, das mehrere Monate ohne seinen verletzten Captain Michael Jedinak auskommen muss, war es der letzte Test vor der zweiwöchigen WM-Generalprobe in Russland. Für den Sieger war es der Schlusspunkt eines nahezu makellosen Jahres: zehn der letzten elf Partien haben die Brazil-Stars gewonnen.

Beim Vorbereitungs-Turnier in Osteuropa treffen die «Socceroos» am kommenden Montag zum Auftakt auf den WM-Titelhalter Deutschland. Weitere Gruppengegner der Australier sind Afrika-Meister Kamerun und Südamerika-Champion Chile.

 

Quelle: SDA
veröffentlicht: 13. Juni 2017 16:06
aktualisiert: 13. Juni 2017 16:16
Anzeige