Monaco kommt nicht in die Gänge

25. September 2018, 23:10 Uhr
Zum Haareraufen: Monaco und sein Starstürmer Radamel Falcao finden nicht aus dem Tief hinaus
Zum Haareraufen: Monaco und sein Starstürmer Radamel Falcao finden nicht aus dem Tief hinaus
© KEYSTONE/EPA/SEBASTIEN NOGIER
Die AS Monaco, vor 15 Monaten noch französischer Meister, fällt immer tiefer. Die 0:1-Heimniederlage gegen Angers ist in der 7. Runde bereits das sechste Spiel in Folge ohne Sieg. Beim Treffer des Kameruners Stéphane Bahoken war Monacos Goalie Diego Benaglio ohne Chance.

Mit lediglich sechs Punkten aus sieben Spielen könnte der Champions-League-Teilnehmer Monaco nach den restlichen Spielen der Ligue 1 am Mittwoch sogar auf einen Abstiegsplatz abrutschen.

Monaco - Angers 0:1 (0:1). - Tor: 27. Bahoken 0:1. - Bemerkung: Monaco mit Benaglio.

Toulouse - Saint-Etienne 2:3 (0:1). - Tore: 23. Diony 0:1. 63. Gradel 1:1. 66. Cabella 1:2. 75. Salibur 1:3. 78. Durmaz 2:3. - Bemerkung: Toulouse mit Moubandje.

Weiteres Ligue-1-Spiel vom Dienstag: Nantes - Nice 1:2.

Rangliste: 1. Paris Saint-Germain 6/18. 2. Lille 6/13. 3. Saint-Etienne 7/12. 4. Montpellier 6/11. 5. Toulouse 7/11. 6. Marseille 6/10. 7. Lyon 6/10. 8. Dijon 6/10. 9. Angers 7/10. 10. Nice 7/10. 11. Strasbourg 6/8. 12. Nîmes 6/8. 13. Reims 6/8. 14. Bordeaux 6/7. 15. Rennes 6/7. 16. Caen 6/6. 17. Monaco 7/6. 18. Nantes 7/5. 19. Amiens 6/4. 20. Guingamp 6/0.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 25. September 2018 20:56
aktualisiert: 25. September 2018 23:10