Anzeige

Buemi bleibt Ersatzfahrer bei Red Bull

15. Januar 2019, 18:37 Uhr
Sébastien Buemi bekommt einen weiterführenden Vertrag als Ersatzfahrer von Red Bull in der Formel 1. Der 30-jährige Waadtländer geht in sein neuntes Jahr beim britisch-österreichischen Rennstall.
Sébastien Buemi wird auch 2019 auf drei Hochzeiten tanzen
© KEYSTONE/EPA EFE/KAI FOERSTERLING

Buemi wird weiterhin auch in der Formel E, die er 2015/16 gewonnen hat, und in der Langstrecken-WM engagiert sein. Der letzte Renneinsatz des aktuellen Le-Mans-Siegers Buemi in der Formel 1 geht auf die Saison 2011 zurück, als er für das Red-Bull-Zweitteam Toro Rosso fuhr.

Der Niederländer Max Verstappen und der Franzose Pierre Gasly sind die Formel-1-Stammpiloten von Red Bull, das für die im März beginnende Saison von Renault- auf Honda-Motoren umgestiegen ist.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 15. Januar 2019 18:10
aktualisiert: 15. Januar 2019 18:37