Anzeige
Motorrad

MotoGP-Comeback von Dovizioso: Vertrag bis Ende 2022

16. September 2021, 14:31 Uhr
Andrea Dovizioso gibt an diesem Wochenende beim Grand Prix von San Marino sein MotoGP-Comeback. Der 35-jährige Italiener erhält beim Sepang Racing Team einen Vertrag bis Ende 2022.
Andrea Dovizioso sieht einer neuen Herausforderung entgegen: Der 24-fache GP-Sieger aus Italien fährt künftig für das Yamaha-Privatteam SRT
© KEYSTONE/VALENTIN FLAURAUD

Dovizioso fuhr bis Ende letzter Saison für Ducati und wurde in der Königsklasse von 2017 bis 2019 hinter Marc Marquez dreimal WM-Zweiter.

Der Platz beim Yamaha-Privatteam SRT wurde für den 24-fachen GP-Sieger Dovizioso frei, weil sein Landsmann Franco Morbidelli (26) ins Werkteam befördert wurde. Dort ersetzt der letztjährige WM-Zweite, der einen Vertrag bis 2023 erhielt, den vor einigen Wochen entlassenen Spanier Maverick Viñales.

Morbidelli wird damit erneut Teamkollege von Fabio Quartararo. An der Seite des aktuellen MotoGP-WM-Leaders aus Frankreich fuhr er bereits 2019 und 2020 (bei Yamaha-SRT).

Quelle: sda
veröffentlicht: 16. September 2021 14:24
aktualisiert: 16. September 2021 14:31